Timo Ackermann

Deutsche
Lufthansa AG

 
Kunde: Deutsche Lufthansa AG
Fotos: Lufthansa Group
Video: tennagels Medientechnik GmbH
curveLED P3.9/7.8 · TRANSPARENTE LED-Screens · LUFTHANSA AVIATION CENTER · NEUERÖFFNUNG LAC FRANKFURT · Lufthansa Group · Deutsche Lufthansa AG

tennagels Medientechnik startklar für Visionen des Lufthansa Aviation Centers

Lichtdurchflutet und weltoffen präsentiert sich das Lufthansa Aviation Center in Frankfurt seit seiner Neueröffnung im Januar 2019. Über dem Counter wie auch im gesamten Foyer spiegeln teiltransparente LED-Installationen der tennagels Medientechnik die Eleganz der Architektur wider. Als Wolkenformationen schweben zehn LED-Screens mit einer Länge bis zu sechs Metern an Stahlseilen von der Decke. Die digitalen Aushängeschilder bieten den Reisenden variable Inhalte von der Nachhaltigkeit des Unternehmens, über die Vorstellung der Flotte, bis zur aktuellen Darstellung des Streckennetzes.

Mehrwert von digitaler Technologie und modernem Design

Die Lufthansa Group nutzt die hochaufgelösten LED-Screens mit einem Pixel Pitch von 3.9×7.8mm zur Vermittlung von Informationen oder einfach zur zeitgemäßen Unterhaltung. Bei Bedarf dient die größte der zehn LED-Flächen mit 15 m² auch als digitales Highlight auf Pressekonferenzen und Sonderveranstaltungen der Lufthansa Group.

Perfekte Synergie für ein erfolgreiches Projekt

Erst das homogene Zusammenspiel aller Unternehmen machte die professionelle Umsetzung der Einzigartigkeit des Lufthansa Aviation Centers möglich.

Kein geringeres Architekturbüro als die Ingenhoven architects GmbH hat sich der Herausforderung des gesamten Projekts gestellt und eine hochwertige Büro- und Arbeitswelt realisiert, die an Klarheit und Transparenz kaum zu überbieten ist.

Die technische Fachplanung, inklusive komplexer Zuspiel- und Montagetechniken für die hochaufgelösten LED-Screens der tennagels Medientechnik GmbH, wurde durch die Hamburger Tfn GmbH, Büro für Design und Planung audiovisueller Erlebnisse, realisiert.

Verantwortlich für die außergewöhnliche Anordnung der LED-Screens im Foyer und deren medieninhaltliche Umsetzung war die BLACKSPACE GmbH aus München.

Das Lufthansa Aviation Center ist ein zukunftsweisendes Beispiel für den intelligenten Umgang mit dem Potential von Synergien. Als eines der ersten Gebäude in Deutschland, das sich offiziell „Green Building“ nennen darf, setzt das Lufthansa Gebäude damit völlig neue Maßstäbe.

  • LufthansaGroup_Timo-Ackermann_LAC_Eroeffnung-Lobby_01
  • LufthansaGroup_Timo-Ackermann_LAC_Eroeffnung-Lobby_02
  • LufthansaGroup_Timo-Ackermann_LAC_Eroeffnung-Lobby_03
  • LufthansaGroup_Timo-Ackermann_LAC_Eroeffnung-Lobby_04


Video: tennagels Medientechnik GmbH

Weitere Projekte
 
sfsdf