<

Tauchen Sie ein in multimediale Traumwelten von Monet bis Da Vinci – Technik und Kunst verschmelzen im historischen Gaskessel

Entdecken Sie Europas größte 360°-Leinwand im Wuppertaler Visiodrom

Visiodrom: High-Tech-Eventerlebnis auf über 6.500m²

Revolutionäre Technik hinter den Kulissen: Vom 360°-Projektor bis zum interaktiven Leitsystem

33 x 13.000 ANSI Laser-Projektor in Klimaschutzgehäusen
7 Medienserver-PCs
Dynamisches Besucherleitsystem mit 5 Displays
DANTE-Audionetzwerk mit 21 Speakern
Anbindung an das hauseigene Lichtsteuerungsnetzwerk

Historischer Gaskessel trifft hochmoderne Präsentationstechnik

Willkommen im Visiodrom: Wuppertals Atemberaubende 360°-Kulturerlebniswelt

Mit der größten 360°-Leinwand Europas befindet sich in Wuppertal ein Publikumsmagnet, welcher Kunst- und Technikinteressierte gleichermaßen begeistert. Ein denkmalgeschützter Gaskessel wurde zu einem Ausstellungs- und Veranstaltungsraum umfunktioniert – dem Visiodrom.

Wechselnde Ausstellungen zu Künstlern wie Monet oder Leonardo Da Vinci entführen die Besucher an 5 Tagen pro Woche in multimediale Traumwelten. Die Tennagels Medientechnik GmbH betreut das Team des Visiodroms mit technischer Expertise und zeichnet sich für die Installation von Projektoren in individuell gefertigten Klimaschutzgehehäusen, die Ausstattung durch moderne Beschallungstechnik sowie die Einrichtung und Wartung des komplexen Medienserversystems verantwortlich.

Intuitive Steuerung und Leitsystem für ein nahtloses Besuchererlebnis

Einzigartige Räumlichkeiten für Ihre Events: Flexibel und beeindruckend

Über 6.500 Quadratmeter Projektionsfläche, verteilt auf die Gaskessel-Innenwand, das Dach des Gebäudes, den Boden sowie einen innenliegenden Kubus werden von insgesamt 33 Projektoren beleuchtet. Die Zuspielung des extra für das Visiodrom angelegten Videocontents übernimmt hierbei ein Medienserversystem, welches durch Tennagels integriert und programmiert wurde. Das zeitgesteuerte Ein- und Ausschalten der gesamten Technik wird ebenfalls vollautomatisch durchgeführt. Die individuell entwickelte Benutzeroberfläche des Systems ermöglicht es dem Team des Visiodroms, die Räumlichkeiten neben dem regulären Ausstellungs- und Showbetrieb auch als Eventfläche an externe Firmen zu vermieten. So können ohne lange Vorbereitungszeit kundeneigene Contents oder auch einfache Powerpoint-Präsentationen ausgespielt werden, um eine individuelle Veranstaltung in dieser besonderen Atmosphäre zu realisieren. Das zentrale Steuerungs- und Medienserversystem wird zudem genutzt, um die Besucher im gesamten Gebäude zu leiten. Zahlreiche Displays zeigen die verbleibende Zeit bis zum Beginn des nächsten Einlasses zur Show an und geben durch ergänzende Informationen Hinweise, wie man die verbleibende Zeit nutzen kann. So können bei erhöhtem Besucheraufkommen unnötige Wartezeiten vor Aufzügen oder Staus in Treppenhäusern vermieden werden.

Materialbereitstellung und Partnerschaft

Erfolgreiche Zusammenarbeit und Systemintegration

TMT lieferte der Ausbauerfirma Merima Oy sämtliches Material und integrierte es in direkter Zusammenarbeit mit deren on site – Team. Zu Gute kam dabei die Erfahrung des TMT-Teams mit New builts und Schiffs-Prototypen, denn eine stets kooperative, lösungsorientierte Performance vor Ort ist zum Erreichen des gemeinsamen Ziels unabdingbar. Ebenfalls schafften die sehr erfahrenen Inbetriebnehmer der Sound-, Licht- und Videosysteme eine perfekte Basis für die Showprogrammierung des Endkunden. Hier wurde ebenfalls in der Inbetriebnahmephase schon Hand in Hand gearbeitet, was beidseitiges Vertrauen schaffte und eine am Ende reibungslose, termingerechte Übergabe des Gesamtsystems an den Kunden und Endkunden ermöglichte.